Costa Dorada / Costa Daurada - Spanien

Die Costa Dorada liegt im Süden Kataloniens und besitzt mit den vielen Dörfern am Meer eine große Tradition am Fischfang. Dies liegt daran, dass die Küste früher zunächst durch die Phönizier und später auch durch die Römer mit wichtigen Hafenpunkten ausgestattet wurde.

Der Küstenstreifen im Nordosten Spaniens im Bereich Tarragona ist ca. 216km lang und erstreckt sich von Vilanova i la Geltrú im Norden bis zum Ebrodelta im Süden.


Bildquelle: wikipedia.de

Die goldene Küste - diesen Namen trägt der Küstenabschnitt dank der glänzenden, goldfarbenen und sehr langen Sandstrände, die dank Südlage zu allen Jahreszeiten eine gute Sonnenstrahlung versprechen, zurecht. Der Anteil an Sandstränden im Vergleich zu Felsküsten ist an der Costa Dorada deutlich höher als in anderen Regionen in Spanien.


Bildquelle: wikipedia.de

Das Klima ist dank des Gebirges das ganze Jahr über sehr mild und beständig.

Die Küste in Spanien ist vor allem bei Familien sehr beliebt, da sie zum einen ein reichhaltiges Angebot an Ferienwohnungen besitzt und zum anderen für Kinder und Ältere einen Ort der Erholung und Ruhe bietet.

 
Familienurlaub pur mit einer Ferienwohnung in Werfenweng
Auf der Webseite London-Reiseinfo.de finden Sie alles zu Harry Potter.